Wir gratulieren unserer D-Jugend und ihrem Trainerteam Daniel Freire und Markus Degler zur zweiten Meisterschaft in Folge.

Mit 49 von 54 möglichen Punkten, der besten Offensive mit 100 geschossenen Toren und der besten Defensive mit gerade mal 15 Gegentoren sicherte man sich souverän den Titel in der Kreisliga 1.


 

 

SG Reichenau/R.-Walds. - SV Mühlhausen 2:1 (0:1)

Die SGR wollte den Zuschauern bei Traumwetter endlich mal wieder eine ansprechende Leistung präsentieren. So starteten die Reichenauer Jungs auch sehr engagiert. Der erste Abschluss von Denis Flacker war allerdings leichte Beute für den Torhüter. In der Folge kamen auch die Gäste zu ihrer ersten Abschlussmöglichkeit, die aber ebenfalls ungefährlich war. Die SGR schaffte es sich immer wieder auf den Außenbahnen durchzuspielen, es fehlte aber zumeist an der Genauigkeit bei den Hereingaben. Moses Eiermann verpasste eine gute Gelegenheit als er vor dem Tor angespielt wurde, den Gästestrafraum aber mit einem Swimming-Pool verwechselte und auf dem Bauch liegend Trockenübungen für die Disziplin Brustschwimmen vollführte. In der 28. Minute gingen die Gäste in Führung. Nach einem Eckball der SGR konterten die Mühlhausener über die rechte Seite. Der schnelle Neziri bediente Schädler in der Mitte mit einer perfekten Flanke, dieser behielt die Nerven und verwandelte zum 1:0. Im direkten Gegenzug blockte Mika Eiermann einen Befreiungsschlag des Gästetorhüters. Der Ball rollte aber knapp am Pfosten vorbei. Nach dem Pausenpfiff die bis dahin beste Möglichkeit für die SGR. Eine Flanke von Micha „Sharky“ Geisert wurde von Flacker zum freistehenden Eiermann verlängert, der aber über das Tor köpfte. Nach einer Stunde kamen die Gäste zu einer Doppelchance. Zuerst parierte Rentschler im Tor der SGR stark. Der Nachsschuss aus 25 Metern strich über die Latte. Der verdiente Ausgleich fiel nach einer Ecke von Magnus Eiermann. Clemens Ochs schraubte sich im Zentrum nach oben und ließ dem Torhüter mit einem wuchtigen Kopfball keine Chance. Eine Viertelstunde vor Schluss ging die SGR dann in Führung. Nach einer schönen Kombination über die linke Seite spielte Nico Gasser den Ball zu Nikolas „Laible“ Weltin, der den Ball im Strafraum behauptete und ablegte. Der heranstürmende Flacker ließ sich nicht zweimal bitten und schob den Ball in die Maschen. Der schönste Moment der Saison sollte aber noch folgen, als zehn Minuten vor dem Ende Felix Eiermann sein Comeback feierte. Er führte sich auch gleich standesgemäß ein und scheiterte mit einem strammen Schuss am Pfosten. Eine gefährliche Aktion musste die SGR aber noch überstehen. Den Freistoß von Neziri wehrte Rentschler mit einer Glanzparade ab. So blieb es am Ende beim verdienten 2:1 Heimsieg für die Elf von Blum/Nessit. Am nächsten Sonntag trifft die SGR auswärts um 15 Uhr auf den abstiegsbedrohten SV Bermatingen. Auch hier würden wir uns wieder über einige Zuschauer freuen.

  • +++28.05.19 Gutes Spiel und knapper Sieg gegen Mühlhausen+++

    SG Reichenau/R.-Walds. - SV Mühlhausen 2:1 (0:1) Die SGR wollte den Zuschauern bei Traumwetter endlich mal wieder eine ansprechende Leistung präsentieren. So starteten die Reichenauer Jungs auch sehr engagiert. Der erste Abschluss von Denis Flacker war allerdings leichte Beute für den Torhüter. In der Folge kamen auch die Gäste zu ihrer ersten Abschlussmöglichkeit, die aber ebenfalls ungefährlich war. Die SGR schaffte es sich immer wieder auf den Außenbahnen durchzuspielen, es fehlte Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok